One

Partneruniversität:

sorbonne_logo.jpg

Mit Unterstützung von:

DFHLOGO1_small.jpg
 

 

 
Two
Sie sind hier: Startseite

Bienvenue! Herzlich Willkommen!

paris-sorbonne.png

Die Sorbonne Université ist einer der wichtigsten Partner der Universität Bonn. Seit Jahrzenten pflegen die beiden Hochschulen einen regen wissenschaftlichen Austausch, besonders im Bereich der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften. Dies führte auch zur Einrichtung des binationalen Studiengangs Deutsch-Französische Studien (DFS) / Etudes franco-allemandes (EFA) (Bachelor of Arts/Licence) im WS 2004/05. Ihm folgte im WS 2008/09  der weiterführende Master-Studiengang Deutsch-Französische Studien / Etudes franco-allemandes. Organisiert werden die Deutsch-Französischen Studien in Bonn von den Abteilungen Germanistik (www.germanistik.uni-bonn.de) und Romanistik (www.romanistik.uni-bonn.de).

 

Aktuelles

Ringvorlesung Frankreich Wintersemester 2019/20

Deutschland und Frankreich im europäischen Kontext.
Interdisziplinäre Perspektiven und kritische Zugänge


montags um 18 Uhr c.t.

Vorträge von Spezialisten für Politik, Geschichte, Sprache und Literatur aus Frankreich und Deutschland

Organisiert von der Romanistik und dem Institut français an der Universität Bonn im Rahmen der Gründung des Centrum Ernst Robert Curtius an der Universität Bonn. Die Veranstaltungen finden jeweils montags um 18 Uhr c.t. im Vortragsraum des Institut français statt.

Programm/Termine

  • 7. Oktober 2019
    Prof. Dr. André Thibault (Sorbonne Université) : La cartographie du français régional au XXIe siècle
  • 28. Oktober 2019 --> verschoben auf den 5.12.!
  • 4. November 2019
    Prof. Dr. Volker Kronenberg (Bonn): Von Adenauer bis Merkel, von de Gaulle bis Macron – wie steht es um das deutsch-französische Tandem in Europa?
  • 25. November 2019
    Prof. Hans Stark (Institut français des relations internationales, Paris) : L’éclatement du paysage politique en France depuis la fin de la présidence Hollande
  • 2. Dezember 2019
    Prof. Dr. Ludger Kühnhardt (Bonn): Deutschland und Frankreich in der EU –Wechselwirkungen inmitten der
    EU-Neuorientierung
  • 5. Dezember 2019
    Jean-Yves Camus (Institut de relations inter-nationales et stratégiques, Paris) : Populisme(s) à la française: typologie et état des lieux
  • 9. Dezember 2019
    Prof. Dr. Pierre Monnet (Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales, Francfort-sur-le-Main ; École des hautes études en sciences sociales, Paris): Entre regnum et imperium. Quelles relations entre la France et l'Allemagne au Moyen Age (1200-1500)
  • 16. Dezember 2019
    Prof. Dr. Peter Geiss (Bonn): Zwischen Sinnstiftung und Analyse: Wie lässt sich die deutsch-französische Beziehungs-geschichte heute in europäischer Perspektive erzählen?
  • 13. Januar 2020
    Prof. Dr. Michel Delon (Sorbonne Université) : Espace européen, esprit européen, dans l'imaginaire romanesque: Julie, Juliette, Corinne
 
Digitalisierung

Dritte Ausgabe von 42 Magazine

Digitalisierung

Das gesellschaftspolitische Interviewmagazin 42 Magazine, an dem viele aktuelle und ehemalige Studierende der Deutsch-Französischen Studien arbeiten, gibt seine dritte Ausgabe heraus: In 10 Experten-Interviews wird das Thema Digitalisierung aus unterschiedlichsten Blickwinkeln der Forschung aufgearbeitet. Das Online-Magazin ist auf Deutsch, Französisch und Englisch verfügbar:
fortytwomagazine.com

 

Download: Flyer Deutsch-Französische-Studien

 
 

 

Podcasts: Deutsch-Französische Studien (DFS) & Licence Lettres-Allemands

DFS - BONN
LETTRES, PARIS

 

Bienvenue: In diesen beiden Filmen finden Sie viele nützliche Informationen über den Studiengang und die Universitäten in Bonn und Paris. Wie ist der Studiengang aufgebaut? Welche Erwartungen werden an die Studierenden gestellt? Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Studierende und Programmbeauftragte aus Paris und Bonn berichten über ereignisreiche Semester, den Universitätsalltag im fremden Land und...

 
Artikelaktionen